News und Pressemitteilungen

Hier finden Sie auf einen Blick aktuelle Branchen- und Agenturnews und die neuesten Pressemitteilungen, die wir für unsere Kunden verfasst und über unseren intelligenten Presseverteiler verschickt haben.

24Mrz

Kundenspezifischer DevOps Service: Ventus Cloud löst Personalengpässe im Finanz- und E-Commercesektor

Pressemitteilung

Die Ventus Cloud AG stellt ihren Kunden ab sofort spezialisierte DevOps Engineers zur Verfügung. Das Unternehmen aus Seewen (Schweiz) beschäftigt 20 DevOps Engineers mit einem hohen bis sehr hohen Ausbildungslevel. Je nach Stellenausschreibung und individuellem Bedarf stellt Ventus Cloud dem jeweiligen Auftraggeber für eine bestimmte Zeit die Engineers mit den entsprechenden Skills zur Verfügung. Sie optimieren die Kundenprozesse und erstellen, migrieren, testen und überwachen die Applikationen.

[Pressemitteilung als PDF]

23Mrz

Kostenfreies Beratungs-Tool “Power-Coach” von my-PV

Pressemitteilung

Mit dem neuen Online-Beratungs-Tool Power-Coach der my-PV GmbH können Privatpersonen, Fachhandwerker, Planer und Energieberater den Eigenverbrauch von neuen oder bestehenden Solarstromanlagen erhöhen.

Schnell und bequem bestimmt man zunächst den Ist-Zustand, indem man den Standort, den Anlagentyp, die Einspeise- und Bezugstarife sowie die PV-Anlagen- und ggf. die Speichergröße eingibt. Zusätzlich zum Stromverbrauch können optional auch die benötigte Energie für die Warmwasseraufbereitung, die Raumwärme, Elektrofahrzeuge und die Kapazität der Energiespeicher berücksichtigt werden. Dabei lassen sich die verschiedensten Szenarien durchspielen. So können Anwender beispielsweise auch überprüfen, wie sich die Einbindung von Elektrofahrzeugen oder die Warmwasseraufbereitung mit überschüssigem Solarstrom auf den Eigenverbrauch auswirken würde.

[Pressemitteilung als PDF]

19Mrz

Aktueller Hinweis

News

Wir sind unter den gewohnten Kontaktdaten per E-Mail oder Telefon erreichbar!

17Mrz

SOLARSCHMIEDE Software GmbH bringt neues Tool für PV-Aufdachanlagen auf den Markt

Pressemitteilung

Mit dem neuen Tool PVsit erleichtert die SOLARSCHMIEDE Software GmbH Installateuren die Vor-Ort-Aufnahme netzgekoppelter Solarstromanlagen. Anstatt mit Papier und Bleistift sämtliche Daten zu erfassen und diese dann in ein Auslegungsprogramm eintragen zu müssen, lässt sich der digitale Aufnahmebogen PVsit ganz einfach digital ohne Medienbruch in das herstellerunabhängige Auslegungsprogramm PVscout übertragen.

„Mit PVsit haben wir im Februar die erste Baustellenaufnahme auf den Markt gebracht, welche die Daten direkt in eine Planungssoftware übertragt“, erklärt Solarschmiede-Geschäftsführer Felix Schneider. Er ergänzt: „Der erste PV-Großhändler setzt dieses Tool bereits in dreistelliger Lizenzanzahl in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.

[Pressemitteilung als PDF]

10Mrz

eww ITandTEL und Ventus Cloud bündeln Kompetenzen: IT-Partner bieten Infrastruktur und Cloudplattform für Industrieunternehmen an.

Pressemitteilung

Der IT-Dienstleister eww ITandTEL ist neuer Partner der Ventus Cloud AG aus Seewen (Schweiz). Das Unternehmen gehört zur österreichischen eww-Gruppe und betreibt Hightech-Rechenzentren und eine eigene 100 Gbit/s Glasfaserinfrastruktur in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Gemeinsam wollen die beiden IT-Spezialisten die Digitalisierung im DACH-Raum vorantreiben und innovative Cloud-Lösungen für Industrieunternehmen vermarkten. Während Ventus bei der Kooperation die Server, die Hardware und die Software bereitstellt, sorgt eww ITandTEL für das Serverhousing, die Datenleitungen und das Internet. Alle Rechenzentren sind über einen redundanten Backbone direkt vernetzt, was eine georedundante Speicherung großer Datenmengen ermöglicht.

[Pressemitteilung als PDF]

09Mrz

„65 Prozent erneuerbare Energien bis 2030 reichen nicht aus“

News

Das Online-Portal Energy Charts macht die Energiewende sichtbar. Interaktive Grafiken visualisieren die Stromproduktion und Börsenstrompreise in Deutschland. In einem Webinar hat Professor Bruno Burger vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme nun verdeutlicht, warum der von der Bundesregierung geplante Ausbau der erneuerbaren Energien auf 65 Prozent nicht ausreicht: „Die Bundesregierung geht von einem gleichbleibenden Stromverbrauch bis 2030 aus. Das ist mit der Sektorkopplung und der zunehmenden Elektrifizierung nicht vereinbar“, sagte Burger. Weil der Stromverbrauch nach Burgers Berechnungen auf 651 TWh steigen wird, fordert er einen Ausbau auf 71 Prozent. Wind und Solaranlagen würden sich am besten ergänzen, wenn 15 bis 20 GW Solaranlagen zugebaut werden.

Bruno Burger stellt  beim diesjährigen PV-Symposium, das vom 17. bis 19. März in Bad Staffelstein stattfindet, die neuesten Informationen aus den Energy Charts vor und gibt eine Prognose für die Stromproduktion bis 2030. 

03Mrz

Ventus Cloud AG digitalisiert Industrieunternehmen: Neue Cloud- und Digitalisierungsplattform erfüllt höchste Performance- und Sicherheitsstandards

Pressemitteilung

Die Ventus Cloud AG aus Seewen (Schweiz) hat im Februar eine Digitalisierungsplattform für maschinennahe Industrieunternehmen auf den Markt gebracht. Für computergestützte Rechenarbeiten (High Performance Computing) bietet die Ventus Cloud virtuelle Serverinstanzen. Die Ventus Cloud Infrastructure Storage Solutions hat das Unternehmen dagegen für die skalierbare, zuverlässige und kostengünstige Datensicherung kritischer Daten und Anwendungen entwickelt. Mit Kubernetes können Entwickler und Administratoren ihre Containeranwendungen automatisieren, skalieren und verwalten. Die Ventus Cloud AI-Lösungen geben Anwendern dagegen wertvolle Einblicke, um ihre Geschäftsentscheidungen zu optimieren.

[Pressemitteilung als PDF]

02Mrz

Aerocompact bringt vormontierbare PV-Montagesysteme für Flachdächer auf den Markt: Flexible Schienensysteme für Ost/West- und Süddächer

Pressemitteilung

Der PV-Montagesystemhersteller Aerocompact GmbH mit Hauptsitz in Österreich hat im Januar seine CompactFlat-Produktfamilie um zwei Modelle erweitert. Die aerodynamischen Aluminium-Baukastensysteme CompactFLAT SN10 und SN10+ eignen sich für die Aufständerung gerahmter Solarmodule auf Folien-, Bitumen- und Betonflachdächern. Auf Wunsch passt der Hersteller, der seine Produkte weltweit vertreibt, die 10 Grad geneigten Systeme auch für Kies- und Gründächer an.

[Pressemitteilung als PDF]

13Feb

Mit dem Brennstoffemissionshandelsgesetz durchkreuzt die Bundesregierung die neue KWK-Novelle

Pressemitteilung

Die Bundesregierung will die Kraftwärmekopplung (KWK) stärken. Die gasbefeuerte KWK soll Kohle als Primärenergieträger in der Wärmeversorgung ersetzen und für Systemstabilität sorgen. So sieht es der Kabinettsentwurf des Kohleausstiegsgesetzes vor.

Für diesen Zweck wird die Förderung für KWK-Anlagen bis Ende 2029 verlängert, zusätzlich werden neue Boni für Anlagen mit einer elektrischen Nennleistung von mehr als 1 MW eingeführt. Der Neu- oder Ausbau von Wärmenetzen mit einem Anteil von mindestens 10% KWK-Wärme soll mit bis zu 40% der Kosten gefördert werden.

[Pressemitteilung als PDF]

Krampitz Communications Logo
07Feb

Stellenangebot: Büroassistenz auf 450-Euro-Basis

News

Zur Unterstützung unseres Teams in Köln-Kalk suchen wir ab dem 1. März oder später eine

Büroassistenz auf 450-Euro-Basis (ca. 8 bis 10 Stunden pro Woche)

Diese Aufgaben gehen Sie an:

  • Durch ein gut geführtes Sekretariat ermöglichen Sie reibungslose Abläufe. Sie übernehmen die Büroorganisation inklusive administrativer Tätigkeiten (wie z.B. der vorbereitenden Buchführung) und unterstützen uns bei der Betreuung unserer Telefonzentrale.
  • Sie unterstützen uns bei der Pflege und Aktualisierung unseres Presseverteilers und versenden PR-Material mit dem Programm Cobra Adress Plus.
  • Bei Bedarf unterstützen Sie uns außerdem bei dem Erstellen von Presseclippings und übernehmen Recherchetätigkeiten.
  • Im Idealfall arbeiten Sie ca. 8 bis 10 Stunden an zwei Vormittagen (werktags). Gern stocken wir Ihre Stunden in den Semesterferien auf.

Das bringen Sie mit:

  • Sie sind angehender Volks- oder Betriebswirt, besitzen eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Berufserfahrung in vergleichbarer Position.
  • Ihr sicheres Auftreten und Ihre sehr gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache zeigen sich auch in schriftlicher Korrespondenz.
  • Sie achten aufs Detail – egal, ob es um das Erstellen von Rechnungen oder die Pflege unseres Presseverteilers geht.
  • Ihre MS-Office-, Internet- und Recherche-Kenntnisse sind als sehr gut einzustufen.
  • Gewissenhaftes, strukturiertes und selbstständiges Arbeiten allein und im Team zählen zu Ihren Stärken.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungs-unterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Ihrem frühestmöglichen Starttermin und Ihrer Gehaltsvorstellung als einzelnes PDF-Dokument per Email an contact@pr-krampitz.de.

Kategorien