Unter dem Motto „Kleines Budget, große Wirkung“ hat Krampitz Communications am 16.11. im Rahmen des 18. Forums Neue Energiewelt in Berlin erklärt, wie man mit geringen Mitteln Schlagzeilen macht und seine Bekanntheit erhöht. Die Teilnehmer des interaktiven Workshops lernten, wie man ein Konzept erstellt und je nach Kommunikationsziel und Zielgruppen die entsprechenden Maßnahmen auswählt. Mit aktuellen Beispielen aus der Windbranche stellten Iris Krampitz und Thomas Blumenhoven außerdem dar, was passiert, wenn man die Pressearbeit den Gegnern überlässt (Link).

Von Großspeichern bis zur Blockchain-Technologie

Das Forum Neue Energiewelt ist Deutschlands Leitkonferenz für die innovative Energiewirtschaft. Neben dem Workshop blieb uns noch genügend Zeit, alte Bekannte und neue Gesprächspartner zu treffen und uns über Großspeicher, die Blockchain-Technologie sowie Chancen und Potenziale der Sektorenkopplung zu informieren. Wir danken den Veranstaltern für ein interessantes Forum und freuen uns schon aufs nächste Mal!