News

Gern halten wir Sie rund um erneuerbare Energien und neue Technologien auf dem Laufenden und informieren Sie über sämtliche Neuigkeiten aus unserer Agentur. Lesen Sie hier die neuesten Nachrichten.




2017 | 10 | 09 Windenergietage in Warnemünde

Krampitz Communications erklärt, wie man auf Negativ-Schlagzeilen reagiert

Ob Abstandregelung, Infraschall oder Schlagschatten: Die Windenergie macht immer wieder Negativ-Schlagzeilen. Doch wie kommt es zu dieser einseitigen Berichterstattung? Denken die Journalisten wirklich so kritisch über erneuerbare Energien? Wir wollten es genau wissen und haben die kritischsten Redakteure gefragt. Die Antworten geben wir den Teilnehmern der diesjährigen Windenergietage in unseren Vorträgen. Außerdem erklären wir ihnen, wie Sie ihr Unternehmen und die Branche am besten in den Medien platzieren.

Loss mer singe und fiere!

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr laden wir auch 2017 alle Hobbysänger, Partylöwen und Kölschliebhaber am traditionellen Ausstellerabend ab 17:30 Uhr wieder zu Kölsch und Karnevalsmusik ein. Selbstverständlich bringen wir auch in diesem Jahr wieder Liederbücher mit. Sie finden uns vom 7. bis zum 9. November 2017 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Warnemünde am Stand Nr. 60. Alaaf!

 

Unsere Termine auf einen Blick:

07.11.2017, Forum 4, Marketing und Kommunikation

17:05 bis 18:00 Uhr: Vortrag „Im Dialog: Wie man seine Botschaften bei Journalisten platziert und auf Negativschlagzeilen reagiert“, Iris Krampitz und Thomas Blumenhoven, Krampitz Communications

08.11. 2017, Forum 21, Akzeptanz und Bürgerbeteiligung

16:25 bis 16:50 Uhr: Vortrag „Im Dialog: Wie man seine Botschaften bei Journalisten platziert und auf Negativschlagzeilen reagiert“, Iris Krampitz und Thomas Blumenhoven, Krampitz Communications (Kurzform vom Vortag)

08.11.2017, Stand Nr. 60

ab 17:30 Uhr: Kölle Alaaf! Kölsch und Karnevalsmusik zum Mitsingen

Weitere Infos: http://windenergietage.de/

 

2017 | 09 | 26 Mit fünf Fachbeiträgen rund 140.000 Leser erreicht

Krampitz Communications platziert redaktionelle Beiträge ohne Anzeigenschaltung

Seit 2004 platzieren wir mit guten Themen, einer journalistischen Schreibweise und der richtigen Ansprache erfolgreich umfangreiche Beiträge im redaktionellen Teil von Print- und Onlinemedien, ohne dass unsere Kunden dafür Anzeigen schalten müssen. So auch in diesem Sommer. Mit unseren Fachbeiträgen für die Zeitschriften GEBÄUDEDIGITAL, Energie & Management, i-Quadrat, Elektrojournal und TGA Fachplaner erreichten wir für unseren Kunden SolarMax rund 140.000 Leser. Die Medien richten sich an Entscheider und Experten aus der Energiewirtschaft, die Instandhaltungsindustrie und Elektroinstallateure.

Vom Energiemanagement bis zum Wechselrichterservice

Während wir für das Haustechnik-Magazin GEBÄUDEDIGITAL über das intelligente Energiemanagementsystem MaxWeb XPN berichteten, gingen wir in den Artikeln für Energie & Management und i-Quadrat auf die Servicedienstleistungen von SolarMax ein. Für TGA Fachplaner und Elektrojournal erläuterten wir die technischen Besonderheiten des neuen Speichersystems MaxStorage TP-S.

Mit Fachartikeln Know-how vermitteln

Wir sind davon überzeugt, dass sich Fachbeiträge in Print- und Onlinemedien hervorragend dazu eignen, komplexe Zusammenhänge zu vermitteln und sich als Experte zu positionieren. Testen Sie uns: Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot!

 

2017 | 09 | 22 Krampitz Communications führt erfolgreiche Social-Media-Kampagne durch

233 neue Follower und 228.000 Impressions

Unsere Social-Media-Kampagne für Bachmann electronic war ein voller Erfolg. Zur diesjährigen HUSUM Wind feierte das österreichische Unternehmen den Meilenstein von 100.000 automatisierten Windkraftanlagen. Für den Aufbau von Followern und die zielgruppengerechte Ansprache haben wir ein Social-Media-Konzept entwickelt, einen Redaktionsplan erstellt, Statements platziert und Networking betrieben.

Hunderttausende User erreicht

Ob IT-Sicherheit, Condition Monitoring oder Standparty - über den neuen Twitter-Account des Unternehmens und den bestehenden Kanal auf LinkedIn haben wir vor und während der HUSUM Wind die wichtigsten News kommuniziert. Dabei gelang es uns, 233 neue Follower auf Twitter und 55 neue Follower auf LinkedIn zu gewinnen. Am Ende der Kampagne konnten wir 228.000 Tweet-Impressions und 5.700 Profilbesuche sowie 56.500 LinkedIn-Impressions verzeichnen.

Ziel erreicht

Die erfolgreichen Social-Media-Aktivitäten von Bachmann electronic erregten große Aufmerksamkeit: „Wir wurden sowohl von PR-Agenturen als auch von Konkurrenten auf viele Tweets und Beiträge angesprochen“, berichtet Marketingleiterin Catherine Diethelm. Kunden, Kooperationspartner und Medien reagierten mit Likes und Retweets und verbreiteten sie weiter. Entsprechend zufrieden zeigte sich Bachmann electronic: „Das Ziel der Kampagne wurde auf jeden Fall erreicht. Wir danken Krampitz Communications für die kompetente Beratung und Kampagnenführung“, resümiert Catherine Diethelm.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>